Der dritte lokale Fortuna Fankongress findet im Januar 2015 statt. Am Sonntag den 25.01. werden Fans aus allen Bereichen der Fanlandschaft wieder miteinander und mit Experten diskutieren. Die Themen wurden im Vorfeld von den Fans selbst ausgesucht und erarbeitet.

Erneut wird dabei die Form des Fankongresses geändert. Es gibt nacheinander zwei Blöcke mit  fünf Arbeitsgruppen, in denen jeweils 90 Minuten diskutiert wird. Nach einer Mittagspause geht es zurück in die große Runde, in der erst ein Initialvortrag gehalten und danach diskutiert wird. Zum Abschluss werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen von den Moderatoren vorgestellt.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl in der Gruppenphase auf 100 Teilnehmer beschränkt, zur großen Diskussionsrunde und der Abschlusspräsentation können weitere Interessierte hinzu stoßen.

Der Fankongress wird gemeinsam von den beiden Dachverbänden SCD und AK, Ultras Düsseldorf, Dissidenti Ultra, Einzelpersonen, dem Fanprojekt Düsseldorf und Fortuna Düsseldorf organisiert. Die Veranstaltung ist offen für alle Fans von Fortuna Düsseldorf.

 

Am 15. und 16. Juni 2013 wird der zweite lokale Fankongress in Düsseldorf stattfinden. Dieses Jahr ist er bewusst länger, damit die Themen noch ausführlicher und intensiver besprochen werden können.

Nach dem Auftakt mit prominenten Gästen, werden die Teilnehmer wieder in Arbeitsgruppen Themen rund um Fortuna diskutieren. Dabei geht es nicht um das sportliche, sondern um Organisation und Fankultur. Jeder Fortuna Fan ist herzlich eingeladen sich zu informieren, einzubringen und neue Lösungen zu erarbeiten. Fortuna Düsseldorf setzt, wie angekündigt, weiterhin auf den Dialog mit seinen Fans.

Auch dieser Fankongress ist gemeinsam mit den Dachverbänden, Ultras und dem Fanprojekt organisiert und geplant.

Aus organisatorischen Gründen und damit die Arbeitsgruppen intensiv arbeiten können, ist die Zahl der Plätze auf 120 begrenzt.

 

Beginn eines neuen Dialogs

Fortuna Düsseldorf wird am 17. März 2012 den ersten Fankongress auf heimischem Boden veranstalten. Als Ansprechpartner stehen bei dieser Veranstaltung all diejenigen zur Verfügung, die auch an den Spieltagen in der ESPRIT arena maßgeblich an den organisatorischen Abläufen beteiligt sind. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Seit 2005 ist die ESPRIT arena (vormals LTU arena) die offizielle Heimspielstätte von Fortuna Düsseldorf. Spätestens mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga 2009 fanden immer wieder organisatorische Veränderungen hinsichtlich des Ablaufs der Begegnungen im Ligaalltag statt.
Bestimmt durch die lautstarke Kulisse bei den Heimspielen und der Reisefreudigkeit bei Auswärtsspielen der Rot-Weißen sind inzwischen naturgemäß auch die Herausforderungen und Ansprüche an alle beteiligten Institutionen, Organisationen wie auch an die Fans gestiegen.

Das Engagement des rot-weißen Anhangs, das letztlich zur Einrichtung von Stehplätzen in der ESPRIT arena führte, zusätzliche Angebote der Rheinbahn am Spieltag, Shuttle-Service für Gästefans und zusätzliche Einlässe, sind Ursachen für Veränderungen, die in den vergangenen Jahren im Dialog zwischen den Beteiligten entstanden.

Gemeinsam mit dem Fan-Projekt Düsseldorf, dem Supporters Club Düsseldorf und den Ultras Düsseldorf richtet Fortuna Düsseldorf daher am 17.März 2012 in der ESPRIT arena den ersten lokalen Fortuna Fankongress aus. In verschiedenen Workshops werden an diesem Samstag zu den Themen Organisation, Probleme in der Fankurve, Auswärtsspiele, Repression und Kommerzialisierung, Mitarbeiter von Fortuna Düsseldorf und Experten aller beteiligten Institutionen, wie der ESPRIT arena selbst, der Rheinbahn, der Feuerwehr, der Polizei, der Bundespolizei und den Fanvertretern, den Fans und Mitgliedern von Fortuna für Fragen und Vorschläge zur Verfügung stehen, um gemeinsam Wünsche, Ziele und Veränderungen auszutauschen.

Unter der Schirmherrschaft von Fortunas Vorstandsvorsitzenden Peter Frymuth soll dieser erste operative Fan-Tag zur weiteren Transparenz in der Organisation und der Beginn eines zukünftig, fortlaufend offenen Dialoges zwischen allen Beteiligten werden.

Interessenten für den Fankongress können sich ab sofort anmelden und sich im Vorfeld einen Überblick über die Workshops verschaffen. Eine baldige Anmeldung ist empfehlenswert, da die Teilnehmerzahl für den ersten Fankongress auf 100 Fans begrenzt ist.

 

 

© 2012 Fankongress Düsseldorf Suffusion theme by Sayontan Sinha